ROȘIA

Die Tomaten werden sehr häufig im Garten angebaut, da ihre Frucht sehr viele Nährstoffe enthält. Es gibt viele Sorten, die sich ständig verändern und neue Sorten für einen qualitativen Anbau ergeben. Zusammen mit den Gurken zählen die Tomaten zu den beliebtesten Gemüsesorten der Rumänen, da sie in vielen unterschiedlichen Arten verbraucht werden können: frisch, als einfacher Salat, als Gemisch mit anderen Gemüsen oder in Suppen, Eintöpfe, Soßen, gefüllt, industriell verarbeitet unter der Form eine Paste, in Konserven, als Bullion, als einfacher Saft oder scharf.  Wie die Gurken werden die Tomaten auf dem Feld oder in Solarien und Glashäusern angebaut. Frühzeitiger Anbau sichert frische Tomaten Ende Juni und den ganzen Juli über, dann folgen die Sommer-Herbst-Kulturen, die den Verbrauch für die Zeit zwischen Ende Juli und Ende September – Anfang Oktober, sowohl für den frischen Verbrauch als auch für die Industrialisierung. Die Kultur in Glashäusern wird in zwei Zyklen durchgeführt: I. Zyklus ab Januar bis Ende Juni und II. Zyklus ab Anfang Juli bis Mitte Dezember. 

 

Wussten Sie dass ...

• Die Geschichte der Tomaten rund um das Jahr 700 beginnt. Damals wurde sie von den Azteken und von dem Inka-Volk angebaut, und man glaubte, dass sie in Amerika entdeckt wurde?

• Die Tomate vom Forscherer namens Cortez 1519 nach Europa gebracht wurde.

• Am Anfang sie als dekorative Pflanze angebaut wurde?

• das Wort Tomate aus dem Englischen “tomato” stammt, welches spanische Herkunft hat “tomate” und aus der Nahuati Sprache übernommen wurde (die Sprache der Azteken).

 

2013 @ www.freshly.eu All Rights Reserved