Die Gurke

 

Die Gurke ist eine Pflanze aus der Familie der Kürbisgewächse, der auch der Zucchini, die Honigmelone und die Wassermelone angehören. Die Gurke wird groß angelegt. Die Pflanze der Gurke hat eine Länge von 1,5 – 2 m und wächst, indem sie sich mit ihren Ranken an verschiedenen Strukturen anhängt. Die Pflanze hat große Blätter mit denen sie die Frucht bedeckt. Die Frucht ist zylinderförmig, mit abgerundetem Rand, und kann bis zu 60 cm wachsen mit einem Durchmesser von 10 cm. Gewöhnlicherweise hat die Frucht eine Länge von ca. 10 cm. Die Gurke wird in Rumänien auf dem Feld oder in beschützten Bereichen angebaut (Glashäuser und Solarien). So wird der Verbrauch auf eine längere Zeit gesichert. Die Gurke ist bei den Rumänen sehr beliebt, da sie sehr nährstoffreich ist. Man kann sie frisch oder eingemacht verbrauchen. Es gibt mehrere Erntezeiten, wie zum Beispiel im Sommer und im Herbst. Im Sommer werden sie meistens im Freien angebaut und geerntet. Die Herbsternte wird für Konservierung genutzt. Damit sie frisch verbraucht werden, erntet man die Gurken bei einer Länge von 9 - 12 cm oder sogar bei 12 - 15 cm, für die Industrialisierung bei 6 - 9 cm aber es kann sein, dass sie manchmal sogar bei 3 - 6 cm geerntet werden.

Wussten Sie dass ...

*Die Gurke seit mindestens 3000 Jahren in Westasien angebaut wurde, und nach Europa während der Römerzeit gebracht wurde?

*Sie eine einheimische Pflanze des heutigen Indien ist?

*Die Gurke einen Gehalt von 98 % Wasser hat, und ein guter Energiespender bei Müdigkeit ist?

*Die größte Menge an Ballaststoffen sich in der Schale befindet?

 

2013 @ www.freshly.eu All Rights Reserved